Schulalltag

 

Das Lernen in unserem Schulalltag ist durch gemeinsames und selbstständiges Arbeiten geprägt. Teilweise werden die Klassen jahrgangsübergreifend unterrichtet.

Die neu hinzukommenden Erstklässler werden in eine bereits bestehende Gemeinschaft aufgenommen. Die älteren Schüler/innen übernehmen als individuelle"Betreuer" eine Art Patenschaft für die Schulanfänger. Diese finden sich dadurch schneller und problemloser im Schulalltag zurecht.

Die für das Schulleben wichtigen Regeln und Rituale werden dadurch als Selbstverständlichkeiten angenommen und durch Vorbilder leichter gelernt. Um Entwicklungsunterschieden gerecht zu werden gibt es individuelle Lernangebote.

 

Der Obst- und Gemüsetag in allen Klassen

Unsere Schule wird regelmäßig durch einen ortsansässigen Bauern mit jahreszeitlich verfügbarem Obst (Äpfel, Birnen, Pflaumen etc.) beliefert. Die Schüler dürfen sich jederzeit daran bedienen.

Außerdem gibt es in allen Klassen einen wöchentlichen Obst- und Gemüsetag, den alle Kinder sehr genießen.

Hierfür bringen die Kinder abwechselnd mundgerecht zugeschnittenes Obst und Gemüse mit, welches dann unter allen Schülern aufgeteilt wird.